This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

image2Am Montag, dem 15.01.2018, besuchte die Landesvorsitzende des Rheinland-Pfälzischen Philologenverbandes Cornelia Schwartz das RWG, um vor 20 Lehrkräften einen Vortrag zu halten, der den Anwesenden zeigen konnte, wie man mit dem zunehmenden Arbeitspensum im Lehrerberuf besser umgehen kann. Mit der Eisenhower-Matrix lernten die Teilnehmer ihre jeweils anstehenden Aufgaben in vier Kategorien einzuteilen, um Aufgaben in einer sinnvollen Reihenfolge zu bearbeiten.

Frau Schwartz referierte von Stephen Coveys Prinzipien über das Wesentliche. Sie verwendete eindrückliche Bilder, um aufzuzeigen, wie wir die wichtigen Dinge im Leben unterbringen sollten. Sie erklärte verschiedene Organisationsmethoden und Taktiken um Prokrastination zu vermeiden.

Das hervorragende Catering der MSS 12, die die Teilnehmer mit Kaffee und Selbstgebackenem verwöhnten, rundete die Veranstaltung ab.

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440