This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

20171202 Londonaustausch GruppenbildIn der Woche vom 2.12.2017 bis zum 9.12.2017 war es für uns, 16 Schüler der Klassenstufe 10 des Rhein-Wied-Gymnasiums, soweit. Es ging für einen Schüleraustausch nach London, der Hauptstadt von England.
Voller Vorfreude und mit einem Hauch Nervosität stiegen wir ins Flugzeug um dem neuen Abenteuer entgegen zu treten.

Den Flug hatten wir ohne Probleme überstanden, doch die nächste Herausforderung folgte direkt nach der Ankunft. Denn dann hieß es vorzeitigen Abschied von der Gruppe und der gewohnten Sicherheit zu nehmen und das Wochenende alleine mit der Gastfamilie stand uns bevor. Abgeholt wurden wir von den Familien und dann ging es auch schon los. Wir haben das Wochenende jeder verschieden verbracht. Einige haben Gruppen gebildet, die anderen wiederum waren mit ihren Austauschpartnern und den Familien unterwegs. 

Montags hieß es nicht nur für die Engländer früh aufzustehen um in die Schule zu gehen. Auch wir Deutschen hatten an diesem Tag Schule und begleiteten unsere Austauschpartner in ihre Unterrichtsstunden. Diese beinhalteten nicht nur Fächer wie Deutsch und Mathematik sondern auch Fächer wie Philosophie und sogenannte Spellinglessons“. In diesen sprach eine deutschstämmige Lehrerin mit jeweils 23 Schülern auf Deutsch über alltägliche Themen und bereitete die Jungs der Tiffin Boy School so auf den Deutschunterricht und die deutsche Sprache im Allgemeinen vor. 

Den Dienstag haben wir mit den Deutschen in London verbracht. Wir hatten die Möglichkeit uns in Gruppen in der Stadt frei zu bewegen, diese zu besichtigen, einkaufen zu gehen oder die berühmten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Elizabeth-Tower, der gerade restauriert wird, oder auch das bekannte Londoneye, zu besuchen. Hin wie auch zurück sind wir mit dem Zug gefahren und hatten auch in diesem als Gruppe eine gute Zeit miteinander.

20171202 Londonaustausch KaugummisAm nächsten Tag, Mittwoch, den 6.12.2017, sind wir mit unserer Gruppe wieder mit dem Zug nach London gefahren und haben dort unseren letzten Tag in der wunderschönen Stadt verbracht. Erneut war uns freigestellt, was wir in der Stadt unternehmen wollten.

Am Donnerstag ging es wieder mit den Engländern in die Schule, jedoch gingen die Schüler des Jahrgangs 12 der Tiffin-School an diesem Tag zur Deutsche Schule nach Richmond. Ihre Neuwieder Austauschpartner natürlich auch. Das Programm an diesem Tag bestand daraus, die Schule und den Unterricht zu besuchen und kennenzulernen. Auch ein Projekt zwischen den beiden Schulen wurde an diesem Tag in die Wege geleitet. Bei diesem ging es beispielsweise um deutsche Gerichte und Spezialitäten. Dieses Projekt wird von den Engländern und den Schülern der Deutschen Schule zukünftig in der Tiffin Boy School weitergeführt und auch vorgestellt. Der Nachmittag war wiederum uns frei überlassen und so konnten wir diesen mit den Engländern verbringen.

Den letzten Tag verbrachten wir Neuwieder im Windsor Castle. Dies ist das Schloss, in welchem Queen Elizabeth II. zeitweise residiert. Zu Anfang konnten wir die Garde beobachten, wie sie dudelsackspielend in den Schlosshof einmarschiert sind. Danach haben wir uns selbstständig aufteilen dürfen und machten eine Rallye durch das Schloss und die St George's Chapel, die sich auf dem Gelände des Schlosses befindet. Uns stand frei zur Verfügung wann wir das Schloss verlassen wollten, um in naheliegenden Restaurants essen gehen zu können. Pünktlich zum Unterrichtsschluss der Jungen kamen wir wieder in Kingston, an der Tiffin School, an. 

Am späten Nachmittag waren wir als Abschluss mit allen Schülern und Lehrern, die an dem Austausch teilnahmen, im bekannten Lokal Zizzis essen.

Der nächste Tag war der des Abschieds und so traten wir am frühen Mittag den Rückflug nach Deutschland an. Wir haben einiges über die englische Kultur und den Alltag einer englischen Familie auf eine ganz besondere Art und Weise kennen lernen können. Schlussendlich lässt sich sagen, dass die Woche in London voller neuer und toller Eindrücke uns allen in Erinnerung bleiben wird.

 

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440