This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

Infotag 

Am Samstag, den 12. Januar 2019, findet von 9 Uhr bis 14 Uhr der diesjährige Infotag des Rhein-Wied-Gymnasiums statt.

Eltern, Schüler, zukünftige Schüler und deren Eltern, Ehemalige und Förderer sind herzlich eingeladen, sich über Schwerpunkte und Angebote des RWG zu informieren.

Das ausführliche Programm zum Herunterladen folgt. Wir empfehlen aus Erfahrung, dieses auszudrucken und am Infotag mitzubringen.


Klassen und Kurse

20181108 Klasse06b LaubfreudeNach einem Sommer, der endlich auch mal diesen namen verdient hat, ist es nun Herbst geworden. Die Blätter färben sich gelb, rot oder braun – und fallen ab. Während dies für einige viel Arbeit bedeutet, die Hof und Wege vom Laub befreien müssen, bieten die Blätter auch viel Spaß und Freude für andere, wie zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b.

20180910 SaeuberungPlantanenhof Klasse09bDie Klasse 10b und der Leistungskurs Chemie der Jahrgangsstufe 12 sammelten letzten Dienstag mit allerlei Gerätschaften Laub auf dem Platanenhof. Aufgrund der lang anhaltenden Hitze hatten sich unter den Bäumen und in den Ecken schon große Mengen Laub gesammelt. Dies nahmen die Schülerinnen und Schüler auf Initiative von Frau Baumgartner zum Anlass, selbst aktiv zu werden.

20180606 11 Wandertag 8D FlughafenK BN GruppenbildIn „Über den Wolken“ singt Reinhard Mey über die Sehnsucht, die Lüfte zu erklimmen und die grenzenlose Freiheit dort oben genießen zu können, aber doch unten am Boden bleiben zu müssen. Dies konnte die Klasse 8D gemeinsam mit Herrn Gruner, ihrem Klassenlehrer, und Frau Huth nachempfinden, als sie den Flughafen Köln/Bonn besuchten. Dabei erhielten sie Einblicke in die komplizierten Abläufe und sahen Bereiche, die für Fluggäste üblicherweise nicht zugänglich sind.

Im Rahmen eines Projektes im Juni 2013 zeigten die Schülerinnen und Schüler der 6d sehr großes Engagement und sammelten mehr als 700 € für Straßenkinder.
Auslöser war der Roman Pedro und die Bettler von Cartagena von Ursula Hasler, der im Deutschunterricht gelesen wurde. Hierin wird das harte und gefährliche Leben des zwölfjährigen Bettlerjungen Pedro spannend beschrieben. Die Handlung und das Schicksal der Hauptfiguren weckte das Interesse der Klasse, die sich daraufhin genauer mit dem Thema Straßenkinder auseinandersetzte. So wurden Informationen über Kolumbien, über Straßenkinder, deren Lebensbedingungen, Kinderrechte u.v.m. eingeholt und in Kurzvorträgen vorgestellt. Spontan entschied sich die Klasse auch für eine Spendenaktion.

Weihnachtsfeier der Klasse 6a im Seniorenheim Neuwied

Klasse 6a_vor_dem_HeimAm 14.12. besuchte zum achten Mal eine unserer Klassen ein Neuwieder Seniorenheim.
Nach der 6. Stunde blieb noch viel Zeit, um auf dem Hinweg auf dem Weihnachtsmarkt ein Häppchen zu essen. Um 15.00 Uhr begann dann die Show mit Liedern und Sketchen im Seniorenheim der Brüdergemeine in der Friedrichstraße.

Ein Teil der Senioren kannte uns noch vom letzten Jahr, sie schüttelten erfreut unsere Hände. Auch einige Eltern sahen uns zu.
Da wir schon seit Wochen deutliches und langsames Sprechen sowie die Körpersprache geübt hatten, kamen die Pointen gut an. Die Zuschauer lachten nämlich immer an den richtigen Stellen.

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440