This website works best with JavaScript enabled

20160109 SkifreizeitDieses Jahr fand, vom 9.–15. Januar, zum dritten Mal am RWG das Skiprojekt statt, an dem 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 teilnahmen. Nach einer ca. 10-stündigen Fahrt, mit Mitnahme eines anderen 11er-Kurs in Schriesheim, wurde das First-Mountain Hotel in Aschau im Zillertal schließlich erreicht. Täglich um halb neun ging es dann mit dem Skibus zur Gondel in Zell am Ziller. Etwa zwei Drittel der Schüler waren motivierte Anfänger, die durch das sehr gut qualifizierte Lehrerteam (Frau Ganzer, Frau Lenz, Herr Knauf, Herr Deppe) unterrichtet wurden.

Das erste Mal auf Skiern zu stehen, war für manche doch eine große Herausforderung, eine größere Verletzung und ein paar blaue Flecken blieben nicht aus. Die nächsten Tage liefen dann aber immer besser, auch wenn so mancher schwächelte und nicht mit auf die Piste konnte. Mittags gab es immer eine Pause auf einer Hütte im Skigebiet, wo man sein wohlverdientes Essen verzehren konnte. Nach einem anstrengenden Tag ging es dann wahlweise zum Aprés-Ski oder einfach nur zurück ins Hotel, um kurz ins Bett zu fallen. Zusammen mit anderen Gruppen aus dem Hotel wurde später zu Abend gegessen.

Das Abendprogramm gestaltete sich mit langen Poker-Nächten, geistig anregenden Assessment-Wettbewerben, Videoanalysen oder gemütlichen Abenden in der hoteleigenen Bar. Am vorletzten Abend war eine Fackelwanderung geplant, die leider nur zur Hälfte stattfinden konnte, da der Weg sehr rutschig und falsch beschrieben war, sodass wir nur eine Sackgasse vorfanden. Zurück am Hotel war ein kleines Lagerfeuer und ein Glas Glühwein vorbereitet. Der letzte Abend entpuppte sich als sehr lustig: Nach dem Abendessen fand eine Skitaufe statt, bei der die Anfänger von den zwei Skigöttern (alias Herr Deppe und Herr Knauf) in die Gemeinschaft der Skifahrer aufgenommen wurden. Danach ging es auf die Postalm nach Kaltenbach, um dort den letzten Abend zu verbringen. Müde davon ging es dann morgens um acht Uhr wieder zurück nach Deutschland. Wir werden sicher noch lange an diese abwechslungsreiche und aufregende Woche zurückdenken.

 

#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440