This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

20181023 Wolf2Am vorletzten Schultag vor den Herbstferien stattete der Wolfsberater der Kreises Neuwied, Herr Willi Faber, dem RWG einen Besuch ab.

Gefolgt war er der Einladung des Biologie-Grundkurses der Jahrgangsstufe 13. Dieser hatte sich in den Wochen zuvor intensiv mit dem Wolf, dessen Rückkehr nach Deutschland und den unterschiedlichen Sichtweisen verscheidener Bevölkerungsgruppen auseinander gesetzt. So teilten sich die Schüler des Grundkurses in Kleingruppen ein und stellten die Argumente von Jägern, Naturschützen, den Anwohnern von Wäldern und Tierhaltern gegenüber. Auch wurde das Bild vom Wolf historisch und literarisch untersucht, zum Beispiel aus Sicht der Märchen und Mythen.

Herr Faber sollte schließlich alle Fragen klären, die im Unterricht unbeantwortet geblieben sind. Dies gelang ihm in seinem 90-minütigen Vortrag in äußerst interessanter Weise. So durften wir alle noch viel Neues erfahren, zum Beispiel, wie schwer es ist, einen Wolf von einem Hund zu unterscheiden, und wie Wolfskot aussieht. Dafür hatte Herr Faber, sehr zur Überraschung der Anwesenden, selbst gesammeltes Originalmaterial mitgebracht. Auch im Gepäck war vielfältiges Informationsmaterial über den Wolf vom NABU, über den Herr Faber als Wolfsberater für die Region Neuwied tätig ist.

Neben dem Grundkurs sind auch interessierte Schüler und Eltern sowie Kollegen der Einladung gefolgt und haben den Nachmittag zu einer gelungen Veranstaltung gemacht. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzlichen Dank an Herrn Faber und den NABU.

 

 

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440