This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

Der RWG-Schulzoo ist auch weiterhin der Anlaufpunkt für Tierinteressierte am RWG

Schulzoo1Während sich zu Anfang jeder großen Pause einem Ritual gleich die Gänge des RWGs erstmal füllen um dann anschließend mit mehr oder weniger guter Zurede der aufsichtführenden Lehrer wieder geleert zu werden, gibt es einen Gang, der stets gut besucht ist - den Besuchergang des RWG-Schulzoos. Kleine und große Besucher tummeln sich dann dort, um in den Pausen die Möglichkeit nutzen, Tiere hinter den Panoramascheiben zu beobachten und das eine oder andere Wissenswerte über Haltung, Pflege und Lebensweise zu erfahren. Das Interesse ist ungebrochen hoch, so dass derzeit Überlegungen angestellt werden, wie der Zoo zukünftig vielleicht auch mit neuen Tierarten noch attraktiver gestaltet und ausgebaut werden könnte.

Vornehmlich Schüler der Sekundarstufe I interessieren sich für die Tierarten, die im Schulzoo derzeit gehalten werden, darunter Meerschweinchen und mongolische Rennmäuse. Jedes der Tiere wird liebevoll von Paten und Leitungspflegern umsorgt. Dabei hat jedes Tier seine eigenen Paten, so dass keines zu kurz kommt. In leitender Funktion behalten Theresa Wilmer, Luisa Karls und Anna-Lena Briel aus der Klasse 8e den Überblick und achten auf die Tiere, die dann von den Tierpaten Alisa Brücker, Felix Fuchs, Lara-Joy Kambeck, Lena van den Linden, Christian Scherer, Alexander Schommer, David Sicken, Hagen Sterz und Aaron Zimmermann versorgt werden.
Während der Schulzeiten ist der Schulzoo immer geöffnet und Besucher herzlich willkommen. Gelegentlich muss man jedoch mit Spürsinn und etwas Geduld an die Tierbeobachtung herangehen, da die Gehege von Amy, Tappsi, Knuddel und Co so angelegt sind, dass sich die Tiere jederzeit zurückziehen können, wenn sie mal keine Lust auf die Showbühne haben. Die Ferien verbringen die Zootiere immer im Urlaub bei ihren persönlichen Paten und Pflegern, berichten die drei Leitungspfleger, so dass der Kontakt zwischen Umsorger und Umsorgten auch dann nicht abreißt - eine verantwortungsvolle Aufgabe.
Bei Interesse am und Fragen zum Schulzoo könnt Ihr Euch immer an die Biologielehrer am RWG wenden.

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440