This website works best with JavaScript enabled
logo   BildHeader

Infotag 

Am Samstag, den 27. Januar 2018, findet von 9 Uhr bis 14 Uhr der diesjährige Infotag des Rhein-Wied-Gymnasiums statt.

Eltern, Schüler, zukünftige Schüler und deren Eltern, Ehemalige und Förderer sind herzlich eingeladen, sich über Schwerpunkte und Angebote des RWG zu informieren.

Das ausführliche Programm hier zum Herunterladen. Wir empfehlen aus Erfahrung, dieses auszudrucken und am Infotag mitzubringen.


{tab Fachlehrer}

#NameKürzel1. Fach2. Fach3. Fach
HerrJakobsJAKMDIn
HerrSchönbergSOEMPhIn
HerrFingerloosFLSMSpIn
HerrLückerLUEMPhIn
HerrGrunerGRUMPhIn

{tab Weitere Informationen}

Fachbereichsleiter: Herr Schönberg

  • Informatikunterricht
    • Seit 1986 gibt es die Möglichkeit, in der Oberstufe (MSS) Informatik als Grundfach im Pflichtbereich oder als freiwillges Grundfach zu wählen. Parallel dazu wurde in manchen Jahren eine Informatik-AG in der Mittelstufe angeboten. Dieses Angebot wurde seit dem Schuljahr 2004/2005 durch das Wahlfach Informatik in den Klassenstufen 9 und 10 ergänzt. Das Wahlfach Informatik ist ein Zusatzangebot. Die Wochenstundenzahl beträgt 2 Unterrichtsstunden. Begabte und motivierte Schüler(innen) können zusätzlich zu Informatik auch eine dritte Fremdsprache wählen.
    • Seit dem Schuljahr 2005/2006 wird ein Leistungskurs Informatik angeboten. Voraussetzung zur Teilnahme am Leistungskurs ist der Besuch des 2-stündigen Informatik-Wahlfachunterrichts in den Klassen 9 und 10.
      Der Leistungskurs Informatik lässt sich nur mit folgenden Leistungskursen kombinieren:
      • Deutsch, Mathematik, Informatik
      • Deutsch, Naturwissenschaft, Informatik
      • Fremdsprache, Mathematik, Informatik
      • Fremdsprache, Naturwissenschaft, Informatik
      Der Grundkurs Informatik kann in der MSS als neues Fach gewählt werden, eine vorherige Teilnahme am Wahlfach Informatik ist also nicht notwendig.

 

  • Ausstattung
    Für den Informatikunterricht sowie für den Unterricht in anderen Fächern stehen zwei Computerräume mit jeweils 17 Rechnern zur Verfügung. Die Rechner wurden im Jahre 2013 angeschafft. In jedem Computerraum gibt es jeweils einen Netzwerkdrucker. Die Rechner laufen unter Windows 7 und sind über einem Server miteinander vernetzt. Jeder Schüler hat einen eigenen Benutzerzugang. Alle Rechner sind per DSL mit dem Internet verbunden.
    Für die technische Informatik gibt es zudem einen Logitron Baukasten aus dem Jahre 1980, mit dem logische Schaltungen und grundlegende Hardwarekomponenten eines Computers nachgebaut werden können.

 

  • Erwartungen an die Schüler

    Wir erwarten Schülerinnen und Schüler mit brauchbarer mathematischer Begabung. Eine erfolgreiche Teilnahme am Informatikunterricht setzt außerdem Fleiß und diszipliniertes Arbeiten voraus und zwar von Anfang an. Nicht jeder, der im Internet surft, chattet und erfolgreich Spiele auf seinem Computer installieren kann, ist auch schon ein Informatik-Crack. Umgekehrt kann trotzdem auch jemand ein guter Informatiker werden, der dies nicht macht.

 

{tab Weitere Beiträge}

{tab Wettbewerbe und Preise}

{/tabs}

 

facebook_page_plugin
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #f_syc9 #eef77 #020614063440