RWG erneut Preisträger beim Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz

20170203 JEW QuelleStaatskanzleiRLP Saemmer 1 MaluDreyerAller guten Dinge sind drei: Nach den beiden letzten Durchgängen zählt das RWG erneut zu den Preisträgern des Jugend-Engagement-Wettbewerbs Rheinland-Pfalz „Sich einmischen – Was bewegen". Aus den Händen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Dr. Brigitte Mohn (Bertelsmann Stiftung) erhielten Anna Haustov (10a), Yentl Deuster (MSS 13), Nandini Hilger (10d), Alexandra Hoffmann (10d), Liane Losing (10a), Karolina Mengert (10b) und Jana Schmidt (10b), die von den beiden Lehrkräften Alexander Herbst und Gerd Lehnert begleitet wurden, im vollbesetzten Festsaal der Staatskanzlei Mainz eine Urkunde sowie ein Preisgeld von 1000 Euro. Insgesamt wurden in diesem Jahr 29 Projekte ausgezeichnet.

Mobiles Planetarium wieder am RWG

20170123 Planetarium1 Auch in diesem Jahr  kam uns Herr Völkel von der Sternwarte Sessenbach mit seinem mobilen Planetarium besuchen. Sein Motto lautet: „Die Sterne näher bringen."

Anders als im vergangenen Jahr hatten dieses Mal nicht nur wie gewohnt die Fünftklässler im Rahmen des Nawi-Unterrichts, sondern auch Neunt- und Zehntklässler im Rahmen des Physik- bzw- Erdkunde-Unterrichts die Möglichkeit in beeindruckender Art und Weise den Sternenhimmel mit der Laufbahn von Sonne und Mond und die Entstehung der Tierkreiszeichen im Zusammenhang mit der griechischen Mythologie kennenzulernen.

Das Medienprojekt der Klasse 5a

20170124 MedienprojektKlasse05 3Auch das Leben der Schülerinnen und Schüler am Rhein-Wied-Gymnasium ist heute zunehmend von den Nutzungs-, Partizipations- und Kommunikationsmöglichkeiten geprägt, die Internet und Online-Dienste bieten. Die Kinder und Jugendlichen sind an unterschiedlichen Web-2.0-Angeboten wie YouTube, Facebook, Instagram und Whats App interessiert und nutzen sie als tägliche Angebote. Daher ist es um so wichtiger, dass die Schule mit dafür sorgt, dass den Schülerinnen und Schülern Gefahren bewusst gemacht werden, die die Mediennutzung möglicherweise beinhalten. Am Rhein-Wied-Gymnasium werden daher jedes Jahr in den 5., 7. und höheren Klassen Medienprojekte durchgeführt, die sich mit dieser Problematik beschäftigen.

Einladung zum Vortrag „Mediale Nutzung – Mit Praxiswissen und Verantwortung”

Der Schulelternbeirat lädt ein zum Vortrag "Mediale Nutzung – Mit Praxiswissen und Verantwortung"

am Dienstag, den 07.02.2017,
um 19.30 Uhr
in der Aula des RWG.

Referent ist Horst-Peter Robiller (Jugendschutzbeauftragter der Stadt Neuwied).

Unterricht bei winterlichen Straßenverhältnissen

Grundsätzlich entscheiden die Eltern selbst in eigener Verantwortung, ob sie ihre Kinder bei schwierigen Wetter-/Straßenverhältnissen zur Schule schicken. Das gilt auch für die Entscheidung, bei Ausfall des Schulbusses selbst für den Transport zu sorgen. Alle, die sich auf den Weg machen, haben selbstverständlich ein Recht auf Unterricht. In den – äußerst seltenen – Fällen eines kompletten Unterrichtsausfalls (z.B. Gebäudesperrung durch den Schulträger bei extremer Schneelast) werden Sie umgehend auf unserer Schulhomepage informiert.

 

Seite 1 von 76

Zum Seitenanfang